Festnahmen nach gewalttätigen Auseinandersetzungen

Zeugenaufruf

Am 26.02.2017, gegen 05.30 Uhr, kam es vor der Disco Fame am Claraplatz zu zwei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen. Dabei wurden ein Polizistin und ein Polizist verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Polizei vor der Disco Fame eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen feststellte. Dabei schlug einer der Beteiligten, welcher sich offensichtlich zuvor in der Disco aufgehalten hatte, einen Mann zu Boden. Die Polizei intervenierte sofort und es gelang ihr, den mutmasslichen Täter festzunehmen.

Während die Patrouille noch im ersten Fall beschäftigt war, ereignete sich eine weitere Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Als die Polizisten erneut intervenierten, wurden sie von einem der Beteiligten angegriffen. Dabei wurde eine Polizistin verletzt. Der Mann wehrte sich vehement gegen die Festnahme und verletzte dabei einen weiteren Polizisten.

Bei den Festgenommenen handelt es sich im ersten Fall um einen 21-jährigen Bosnier, im zweiten um einen 20-jährigen Schweizer. Die beiden Polizisten wurden leicht verletzt und mussten sich in ambulante Spitalpflege begeben.

Ob ein Zusammenhang zwischen den zwei gewalttätigen Auseinandersetzungen besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen. Noch nicht geklärt sind der Grund sowie der genaue Hergang der beiden Vorfälle.   

Derjenige Mann, welcher im ersten Fall zu Boden geschlagen wurde, konnte bis anhin nicht ermittelt werden. Dieser, sowie weitere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

nach oben