Brandfall

Am 28.12.2020, ca. 02.15 Uhr, kam es am Petergraben zu einem Brandfall in einer Wohnung. Ein  79-jähriger Mieter wurde leicht verletzt.

Ein Anwohner erwachte aufgrund von Hilferufen. Als er Nachschau hielt, traf er im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses seinen Nachbarn, aus dessen Wohnung Rauch drang. Der Anwohner stellte in der Folge fest, dass ein Tisch in der 1-Zimmerwohnung lichterloh brannte. Er behändigte mehrere Eimer Wasser und konnte den Brand noch vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt löschen. Durch die Feuerwehr musste die Liegenschaft anschliessend gelüftet werden. Der 79-Jährige musste aufgrund Verdachts einer Rauchgasvergiftung durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Möglicherweise wurde das Feuer durch eine Kerze ausgelöst. Die Wohnung wurde stark beschädigt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

 

 

 

 

 

nach oben